• Heilbronn

    Mit ihrer Lage inmitten von Weinbergen bietet nicht nur die Stadt Heilbronn, sondern auch ihre reizvolle Umgebung eine Fülle von Erlebnismöglichkeiten für Einzelreisende und Familien ebenso wie für Gruppen.

    Das Land der Schwaben und Franken rings um Heilbronn hat eine bewegte Geschichte. Kirchen, Klöster, Burgen und Schlösser, mittelalterliche Städte und römische Siedlungsreste sind deren sichtbare Zeugen. Eine viertel Million Menschen leben in 46 Städten und Gemeinden des Landkreises Heilbronn in den Tälern von Neckar, Jagst, Kocher, Sulm, Bottwar, Zaber und Lein, im Kraichgau und in den Löwensteiner Bergen. Sie finden hier Arbeit und Erholung nahe ihrer Wohnungen. Sie genießen die landschaftlichen Schönheiten mit waldreichen Höhenzügen und fruchtbaren Ebenen mit romantischen Dörfern, stillen Tälern und aussichtsreichen Bergen. In gepflegten Hotels, ländlichen Gaststätten, gemütlichen Weinstuben, in über 100 Weingütern und bei 35 Weingärtnergenossenschaften bieten sich gute Gelegenheiten, die gepflegten Rot- und Weißweine des größten Weinbaukreises in Württemberg zu genießen.
    Rund- und Wanderwege erschließen die Landschaft. Drei Landesradwanderwege werden ergänzt durch ein gut ausgeschildertes Netz von Radwegen, die die größeren Täler erschließen. Für Wanderer gibt es ebenfalls eine Fülle bezeichneter Wanderwege. Besonders zu empfehlen ist der Württembergische Wein - Wanderweg, der im Landkreis Heilbronn eine Länge von ca. 90 km aufweist. Wer ruhige Erholung sucht, findet sie in den beiden Naturparks "Stromberg" und "Schwäbisch - Fränkischer - Wald". Kleine und große Museen und Sammlungen, Ausstellungen heimischer Künstler und vielfältige kulturelle Veranstaltungen bieten dem die gewünschte Abwechslung, der sie sucht.
    Ein sehenswertes Ausflugsziel sind der Wein-Panorama-Weg und das Weinmuseum in Heilbronn am Wartberg
    Historische, funktionsfähige Baumkelter. In Heilbronn wurden zur Römerzeit Reben zur Weingewinnung angebaut. Die Überreste eines Römerbades am Fuße des Wartbergs (der dazu gehörige Gutshof wird in unmittelbarer Umgebung vermutet) legen dies nahe. Der Weinbau begründet über Jahrhunderte den Reichtum der Stadt. Eine Schenkungsurkunde der Uta von Calw an das Kloster Hirsau, erwähnt eine Schiffsanlände mit Kaufmannssiedlung sowie Weinberge am Nordberg (frühere Bezeichnung des Wartbergs).

    Weitere Infos finden Sie auf:
    www.heilbronn-marketing.de
    www.heilbronnerland.de

    oder bei der

    Tourist-Information Heilbronn
    Heilbronn Marketing GmbH
    Kaiserstraße 17
    74072 Heilbronn
    Telefon 07131/562270
    Telefax 07131/563349
    info(at)heilbronn-marketing.de